Maßnahmen seitens der Stadt Schenefeld
Maßnahmen seitens der Stadt Schenefeld aufgrund der AGB – Anliegen 2014
 
 
Wanderweg vom Kiebitzweg Richtung Düpenau – Sanierung eines unebenen Stückes in Höhe des Bolzplatzes, Ausbesserung einer Bodenvertiefung in Höhe des AWO – Kindergartens
Achter de Höf/Ecke Scharmbrooksweg – Sanierung der Wege an dieser Ecke mit neuer Teerdecke
Fußgängerüberweg Industriestraße Richtung Stadtzentrum – Teeraufschüttungen an Bordsteinen, eine kleine Teeraufschüttung an Übergang vom Stadtzentrum Richtung Rathaus
Teekamp/Steinkante an Übergang Uetersener Weg – der Weg ist aufgeschüttet worden an dieser Stelle
Wiesengrund/ Steinkante – Antwort von Herrn Feber: hier ist ein Rundbordstein eingebaut worden, der grundsätzlich eine Ansicht zum Bordstein hat. Aufgrund der Wasserführung kann leider nicht alles ohne „Steinkanten“ gebaut werden.
 
Im Bereich Wachtelweg / Meisenweg wird, sobald es die Witterung zulässt, eine Absenkung hergerichtet, lt. Herrn Feber
 
Schulstraße/Ecke Tulpenweg - Kurve auf Gehweg ist sehr schmal und dazu noch schräg, wegen einer Absenkung. Herr Feber beurteilt die Situation und deutet darauf hin, dass hier keine Änderung vorgenommen werden kann.
Fußweg Altonaer Chaussee vor dem Stadtzentrum – der Fußweg ist saniert worden mit  taktilen Orientierungsstreifen zur Bushaltestelle und zur Ampel an der Luninezbrücke.
Leichte Sprache – die Aushänge sind von der Bürgermeisterin, nach geringen Veränderungen, so übernommen worden. Der Aushang der AGB kann Anfang des Jahres mit den nächsten Terminen in die Schaukästen.
 
 

08.09.2016
 
Bustraining 08.09.2016

siehe Navigation mit Rollstuhl und Rollator im Bus unterwegs
08.04.2015
 
Neu Protokolle,
linke Seite Navigation
02.04.2015
 
Barrierefrei ins Theater,
linke Seite Navigation
16.08.2015
 
Mit Rollstuhl und Rollator im Bus unterwegs.
Informationen siehe Navigationsseite
23.08.2015
 
Stadtführer!! Unterwegs mit Rollator und Rollstuhl,
siehe Navigationsseite
 
Bisher haben sich 2739 Besucher unsere Homepage angesehen. Vielen Dank
Arbeitsgemeinschaft-Barrierefreiheit-in-Schenefeld