Wohnraumanpassung

Jetzt kommen die Wohnraumberater


Die Wohnraumberater
Sie wollen die Wohnraumberatung in Schenefeld etablieren:
Wera Lange (Kirchenkreis, Mitte), Ingrid Köhler-Krüger (Sozialberatung) und die beiden Wohnraumberater Bernd Egerland (links) und Waldemar Frerechs. BRAMESHUBER

SCHENEFELD Manchmal sind es die nur die kleinen Dinge: Der Läufer, der zur Stolperfalle wird. Ein fehlender Haltegriff, eine Sitzerhöhung oder ein Bewegungsmelder, der im Schlafzimmer für Licht sorgt. Das Freiwilligen Forum Schenefeld und der Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein haben gemeinsam ein neues Projekt gestartet: die Wohnraumanpassung. „Es geht darum, Barrieren im Haus abzubauen, um den Menschen das Älterwerden in ihren eigenen vier Wänden zu ermöglichen", sagt Wera Lange, Referentin für Seniorenbildung beim Kirchenkreis. Jetzt kommen die Wohnraumberater nach Schenefeld. Zehn ehrenamtlich Tätige lassen sich zurzeit fortbilden. Darunter sind Architekten, Juristen, Kaufmänner und Tischlermeister. Sie bieten ihr Wissen, ihre Dienstleistung kostenlos an - und zwar vor Ort in den Häusern und Wohnungen. ,,Es wird nach individuellen Lösungen gesuchte, verspricht Lange. Der Start erfolgt jetzt in Schenefeld. Hier soll das Projekt etabliert werden. Lange kann sich aber vorstellen, die Wohnraumberatung kreisweit anzubieten In Schenefeld wird das Projekt am Dienstag, 28. August der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Info-Veranstaltung beginnt um 15.30 Uhr im Ratssaal am Holstenplatz. Anmeldungen nimmt Ingrid Köhler-Krüger, Leiterin der Sozialberatung, unter der Nummer (040) 8 303 73 73 entgegen. Lange betont, dass das Thema Wohnraumanpassung in der Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen werden. „Immer mehr Menschen sind älter als 65 Jahre. Aber nur fünf Prozent der Wohnungen sind bisher barrierefrei." Weitere Infos gibt es bei Lange unter der Num- mer (04101) 8450518, dienstags zwischen 9.30 und 11.30 Uhr. brh





08.09.2016
 
Bustraining 08.09.2016

siehe Navigation mit Rollstuhl und Rollator im Bus unterwegs
Werbung
 
08.04.2015
 
Neu Protokolle,
linke Seite Navigation
02.04.2015
 
Barrierefrei ins Theater,
linke Seite Navigation
16.08.2015
 
Mit Rollstuhl und Rollator im Bus unterwegs.
Informationen siehe Navigationsseite
23.08.2015
 
Stadtführer!! Unterwegs mit Rollator und Rollstuhl,
siehe Navigationsseite
 
Bisher haben sich 2853 Besucher unsere Homepage angesehen. Vielen Dank
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Arbeitsgemeinschaft-Barrierefreiheit-in-Schenefeld